Neukölln

Neonazistisches Gedenken in Neukölln beim Trümmerfrauen-Denkmal

Die neonazistische Kleinstpartei III. Weg veröffentlichte auf seiner Homepage Fotos vom Gedenken "zum Muttertag".
Auf den Bildern ist das Trümmerfrauen-Denkmal in Neukölln zu sehen, welches als Kulisse diente.

Quelle: 
Register Neukölln
Datum: 
2020-05-10 00:00:00

LGBTIQ*-feindlicher Angriff in Nordneukölln

Eine 27-jährige Person wurde gegen 20.00 Uhr in der Mahlower Straße von ihrem 35-jährigen Bruder aus LGBTIQ*feindlicher Motivation bedroht und ins Gesicht geschlagen

Quelle: 
ReachOut Berlin
Datum: 
2020-01-01 00:00:00

SS-Runen in Nordneukölln direkt bei angezündeten Autos

In der Laubestr. wurde versucht, vier Autos in Brand zu setzen. Etwa 10 Meter davon entfernt wurden SS-Runen entdeckt, die an die Wände gesprüht waren.
Der Zusammenhang zwischen Autos und SS-Runen ist nicht geklärt. In den vergangenen Wochen war es aber in der Gegend bereits zu Brandanschlägen auf Autos gekommen.
Und Ende 2019 wurde in der nahe liegenden Wildenbruchstr. ein Burger-Lokal mit Hakenkreuzen und SS-Runen beschmiert.

Quelle: 
Register Neukölln
Datum: 
2020-05-09 00:00:00

Extrem rechte Sticker in Rudow

An einer Tankstelle an der Fritz-Erler-Allee in Rudow wurden mehrere extrem rechte Sticker über einem beschädigten Plakat der Linken entdeckt.

Quelle: 
Register Neukölln
Datum: 
2020-05-07 00:00:00

Rassistischer Angriff am Hermannplatz

Gegen 18.20 Uhr wurde ein 30-jähriger Verkäufer an einem Lebensmittelstand auf dem Hermannplatz von zwei 30-jährigen Frauen rassistisch beleidigt und angegriffen.

Quelle: 
ReachOut Berlin
Datum: 
2020-03-03 00:00:00

Rassistische Beleidigung und Angriff in Buckow

Eine 31-jährige Frau, ihre 3-jährige Tochter und eine 22-jährige Verwandte werden gegen 15.15 Uhr auf dem Buckower Damm von einem unbekannten Radfahrer rassistisch beleidigt. Das Kind wird von dem Radfahrer angefahren und verletzt.

Quelle: 
ReachOut Berlin
Datum: 
2020-04-09 00:00:00

NS-verharmlosender Schmiererei und Sticker in Gropiusstadt

Im Ortsteil Gropiusstadt wurde an einem Telefonkasten, ca. Höhe Löwensteinring 22, eine Keltenkreuz-Schmiererei (ca 20x20cm) entdeckt. Über dem Keltenkreuz stand der Slogan „NS Area“. An einer anderen Stelle in der selben Straße befand sich ein Aufkleber der neonazistischen Partei NPD mit dem Slogan „Deutschland uns Deutschen. Wem auch sonst? Junge Nationalisten“

Quelle: 
Register Neukölln
Datum: 
2020-02-19 00:00:00

LGBTIQ*-feindlicher Angriff am Alfred-Scholz-Platz

Zwei Personen wurden Nachts von einem Mann aus transfeindlicher Motivation heraus angegriffen.
Der Mann schlug einer der beiden Personen zwei Mal mit der Faust ins Gesicht und flüchtete anschließend.

Quelle: 
Polizeimeldung, Nr. 0872
Datum: 
2020-04-12 00:00:00

Hitlergruß und rassistische Beleidigung in Nordneukölln

In der Flughafenstr. hat ein Mann zuerst seinen Nachbarn rassistisch beleidgt, eine ehemalige Nachbarin angespuckt und dann anschließend dreimal den Hitlergruß gezeigt.
Der Mann wurde festgenomen.

Quelle: 
Polizeimeldung, Nr. 1023
Datum: 
2020-04-28 00:00:00

Antiziganistische Flyer in Britz

Der dritte Weg veröffentlichte auf seiner Homepage Bilder von Flyern, die angeblich unter anderem in Britz verteilt wurden.
Die Flyer thematisieren angebliche Einbruchsvorfälle und haben eine klar antiziganistische Konnotation.

Quelle: 
Register Neukölln
Datum: 
2020-04-30 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Neukölln