Neukölln

Hakenkreuze in Rudow

Auf den Rolladen eines Zeitungskiosks in der Köpenicker Str., Ecke Alt-Rudow und auf eine Werbetafel in der Nähe wurden Hakenkreuze gesprüht.

Quelle: 
Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin
Datum: 
2016-12-10 00:00:00

Plakat gegen Rechtsextremismus und Rassismus in Rudow zerstört

Auf dem Gelände der Evangelischen Kirchengemeinde in der Köpenicker Straße in Rudow wurde in der Nacht von Sonntag auf Montag ein Plakat zerstört. Das Plakat trug die Aufschrift "Rechtsextremismus, Rassismus, Antisemitismus und Fremdenfeindlichkeit sind mit dem christlichen Glauben nicht vereinbar."
Die Kirchengemeinde hat mittlerweile ein zweites Plakat mit dem gleichen Motiv in größerer Höhe angebracht.

Quelle: 
Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin
Datum: 
2016-12-12 00:00:00

Erneuter Steinwurf auf Wohnhaus

Auf eine Neuköllner Wohnung außerhalb des S-Bahn-Rings, auf die bereits in der Nacht zu Montag mit einem Stein und einem Glas voll Farbe geworfen wurde, erfolgte am frühen Montagabend ein weiterer Steinwurf durch ein Doppelfenster. Die Betroffenen haben sich sichtbar nach außen gegen Nationalismus und Chauvinismus positioniert. Deshalb wurden sie vermutlich angegriffen.

Quelle: 
Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin
Datum: 
2016-12-12 00:00:00

Fenster eines Wohnhauses eingeworfen

Auf eine Neuköllner Wohnung außerhalb des S-Bahnringes wurden in der Nacht von Sonntag auf Montag mindestens ein Stein und ein Glas mit Farbe geworfen. Die Betroffenen haben sich sichtbar nach außen gegen Nationalismus und Chauvinismus positioniert. Deshalb wurden sie vermutlich angegriffen.

Quelle: 
Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin
Datum: 
2016-12-12 00:00:00

Transphober Angriff in der Pannierstraße

Am frühen Abend wurde eine Frau aus transphober Motivation von 5 Personen auf der Pannierstraße angegriffen. Die Angegriffene holte sich Unterstützung aus einer nahe gelegenen Bar. Gemeinsam mit ihren Unterstützer*innen gelang es der Frau, die angreifende Fünfer-Gruppe in die Flucht zu schlagen

Quelle: 
Register Treptow-Köpenick
Datum: 
2016-10-11 00:00:00

In der Johannisthaler Chaussee aus rassistischer Motivation geschlagen und Helferin angegriffen

In einer kleinen Parkanlage, nahe dem Einkaufzentrum in der Johannisthaler Chaussee, beschimpfte gegen 9 Uhr ein Mann einen Jungen rassistisch und schlug diesen. Als eine 18-jährige Augenzeugin den Täter ansprach, ließ dieser von dem Jungen ab. Der Junge konnte flüchten. Daraufhin stieß der Täter extrem rechte Äußerungen gegen die Augenzeugin aus, schlug sie und fügte ihr Schnittwunden zu.

Quelle: 
Polizei Berlin, Polizeimeldung Nr. 2868, Tagesspiegel vom 26.11.2016
Datum: 
2016-11-24 00:00:00

Auf dem U-Bahnhof Leinestraße rassistisch beleidigt und angespuckt

Gegen 22 Uhr beleidigte ein 42-Jähriger einen 47-Jährigen, der an der U-Bahnstation Leinestraße auf die Bahn wartete, rassistisch und spuckte ihm ins Gesicht. Es wurde Anzeige erstattet.

Quelle: 
Polizei Berlin, Polizeimeldung Nr. 2658, ReachOut
Datum: 
2016-10-25 00:00:00

Auf der Sonnenallee beleidigt, geschlagen und getreten

Gegen 14.40 Uhr wurde ein 27-jähriger Mann auf der Sonnenallee aus einer Gruppe heraus rassistisch beleidigt, geschlagen, getreten und verletzt. Ein 23-jähriger Mann griff ein.

Quelle: 
ReachOut
Datum: 
2016-10-07 00:00:00

Antimuslimische und rassistische NPD-Wahlwerbung in der Schöneweider Straße

In der Schöneweider Straße in Nordneukölln wurde Wahlwerbung der NPD in Briefkästen verteilt. Die Werbung verbreitete antimuslimische und rassistische Stereotype.

Quelle: 
Amaro Foro e. V.
Datum: 
2016-08-24 00:00:00

Facebook-Seite der NPD Neukölln im August: Wahlkampf

Die Facebook-Seite der NPD Neukölln widmete sich im August komplett dem Thema Wahlkampf. Es wurden zahlreiche Berichte und Fotos von Infoständen, dem Aufhängen von Wahlplakaten, dem Verteilen von Wahlflyern und dem Abhalten von Kundgebungen hochgeladen. Inhaltlicher Schwerpunkt des Wahlkampfs war die rassistische Diffamierung und Kriminalisierung von Geflüchteten.

Quelle: 
NPD Neukölln Facebookseite
Datum: 
2016-08-31 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Neukölln