Friedrichshain-Kreuzberg

Register Friedrichshain-Kreuzberg

Frau beschimpft

Eine türkisch stämmige junge Frau wurde gegen 21 Uhr in der Gneisenaustraße von einer Frau u. a. als „Scheiß Ausländer“ beschimpft. Durch die Art und Weise der Beschimpfungen fühlte sich die junge Frau bedroht.

Quelle: 
Register Friedrichshain-Kreuzberg
Datum: 
2014-06-30 00:00:00

Rechter Security

Auf dem Bergmannstraßenfest wurde vom Sicherheitsdienst ein Mann beschäftigt, der eindeutige rechte Symboliken zeigte. Zum einen trug er eine Gürteltasche der Marke Thor Steinar und Tätowierung, die einen Wehrmachtssoldaten und ein Eisernes Kreuz darstellten, waren zu sehen.

Quelle: 
Register Friedrichshain-Kreuzberg
Datum: 
2014-06-29 00:00:00

Frau im Volkspark angegriffen

Gegen 11 Uhr wurde eine 44-jährige Frau die im Volkspark Friedrichshain joggte von einem Mann unvermittelt mehrfach ins Gesicht geschlagen. Dabei beleidigte er sie rassistisch und riss mehrfach an ihrer Kleidung.

Die Polizei konnte den 45-jährigen Täter am 24.06.2014 festnehmen, nachdem die Frau erneut im Volkspark Friedrichshain auf ihn getroffen war. Ein Bekannter von ihr konnte den Mann bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Quelle: 
Polizei
Datum: 
2014-06-21 00:00:00

Infozelt am Oranienplatz angezündet

Unbekannte steckten gegen 5 Uhr das Infozelt der Aktivisten am Oranienplatz in Brand. Es wurde komplett zerstört. Kurz nach Ausbruch des Feuers wurden von Zeugen zwei flüchtende Verdächtige im Alter zwischen 14 und 16 Jahren beobachtet.
Der Staatsschutz ermittelt und wird dabei von einem Brandkommissariat des Landeskriminalamtes (LKA) unterstützt. Das Zelt war Teil der Vereinbarung mit den Flüchtlingen, die zur Räumung des Oranienplatzes nach anderthalb Jahren Besetzung im April beigetragen hatte.

Quelle: 
http://www.morgenpost.de/berlin/article129237161/Infozelt-der-Fluechtlinge-abgebrannt-Zwei-Taeter-gesucht.html
Datum: 
2014-06-19 00:00:00

Transphobe Beleidigung

Auf dem Kottbusser Damm in Kreuzberg wurde gegen 15 Uhr eine Transfrau von zwei Männer um die 20 Jahre alt -mit den Worten "Schwuchtel, du" beleidigt.
Quelle: 
Register Friedrichshain-Kreuzberg
Datum: 
2014-06-14 00:00:00

Mann am Ostbahnhof beleidigt

Ein Zeuge alarmierte in der Nacht die Polizei zum Ostbahnhof. Er hatte gegen 1.30 Uhr beobachtet, wie ein Unbekannter aus dem Bahnhof auf den Hermann-Stöhr-Platz gerannt kam und von einem Mann verfolgt wurde, der ihn mit den Worten „dreckiger Nigger“ rassistisch beleidigte. Zur Verteidigung warf der Verfolgte eine Flasche in Richtung seines 32-Jährigen Verfolgers, die ihn am Kopf traf.

Quelle: 
Polizei
Datum: 
2014-06-08 00:00:00

BüSo Infostand

Die „BÜSO“ ist gegen 17 Uhr mit einem Infotisch am S-Bhf. Frankfurter Allee.

Quelle: 
Register Friedrichshain-Kreuzberg
Datum: 
2014-08-21 00:00:00

Rassistisches Hausverbot

Eine Kneipe im Wrangelkiez erteilt People of Colour Hausverbot.

Quelle: 
https://linksunten.indymedia.org/de/node/108993
Datum: 
2014-04-18 00:00:00

Angriff auf Restaurantbesitzer

Gegen 21:30 Uhr beschimpfen und bedrohen 2 Angetrunkene einen People of Colour - Inhaber eines Restaurants in der Karl-Marx-Allee rassistisch. Ein anwesender Musiker wird angegriffen und verletzt und seine Gitarre zerschlagen. Die Angreifer drohten weiterhin damit, den Inhaber und seinen Laden „platt zu machen“.

Quelle: 
Register Friedrichshain-Kreuzberg
Datum: 
2014-02-22 00:00:00

Mann geschlagen

Ein 42-jähriger Mann wird gegen 00.45 Uhr am Ostkreuz von einem unbekannten Mann mit den Worten "Was willst du scheiß Ausländer?" rassistisch beleidigt und mit der Faust in den Nacken geschlagen.

Quelle: 
ReachOut
Datum: 
2014-03-06 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Friedrichshain-Kreuzberg