Friedrichshain-Kreuzberg

Register Friedrichshain-Kreuzberg

Rechter Frauenmarsch beginnt am Halleschen Tor

Unter dem Motto „Wir sind kein Freiwild…, Nirgendwo!!!“ wurde bundesweit für den 09. Juni 2018 nach Berlin zum zweiten so genannte „Frauenmarsch Berlin“ mobilisiert. Die rassistische Demonstration soll nach Aussagen der Veranstalter_innen um 15 Uhr am U-Bahnhof Hallesches Tor im Ortsteil Kreuzberg starten und bis zum Kanzleramt in Mitte führen.

Quelle: 
Register Friedrichshain-Kreuzberg
Datum: 
2018-06-09 00:00:00

Transfrau in der Kohlfurter Straße beleidigt und bedroht

Gegen 18.10 Uhr wird eine 37-jährige Transfrau in der Kohlfurter Straße von einem unbekannten Mann, der von einem anderen Unbekannten begleitet wird, aus LGBTIQ-feindlicher Motivation beleidigt und bedroht.

Quelle: 
Polizei Berlin, Tagesspiegel vom 01.04.18, Neues Deutschland vom 03.04.18
Datum: 
2018-04-01 00:00:00

Rechtsextreme Gruppe verteilt Kleiderspenden an deutsche Obdachlose am Ostbahnhof

Seit 2017 regelmäßig verteilt um 15 Uhr eine neurechte, nationalistische Gruppe aus dem Havelland (aus dem Umfeld der rechtsextremen Thuergida) am Ostbahnhof Kleiderspenden und andere Spenden an deutsche Obdachlose ("Unterstützung unserer Landsleute").

Quelle: 
Facebook
Datum: 
2018-05-19 00:00:00

Rechtsextreme Gruppe verteilt Kleiderspenden an deutsche Obdachlose am Ostbahnhof

Seit 2017 regelmäßig verteilt um 15 Uhr eine neu-rechte, nationalistische Gruppe aus dem Havelland (aus dem Umfeld der rechtsextremen Thuergida) am Ostbahnhof Kleiderspenden und andere Spenden an deutsche Obdachlose ("Unterstützung unserer Landsleute").

Quelle: 
Facebook
Datum: 
2018-04-28 00:00:00

Plakat am Oranienplatz für den "Al-Quds-Marsch"

Am Oranienplatz wird eine Plakatwerbung für den Al-Quds-Marsch entdeckt.

Quelle: 
Bürger_Innen-Meldung
Datum: 
2018-06-07 00:00:00

Aufkleber der "Konservativen Aktion" um den Franz-Mehring-Platz

Mehrmals rund um den Franz-Mehring-Platz wurden Aufkleber der „Konservativen Aktion“ entdeckt und entfernt.

Quelle: 
Bürger_Innen-Meldung
Datum: 
2018-06-06 00:00:00

Auto eines Flohmarktstandbetreibers fiel durch rechte Sticker auf

Auf dem Flohmarkt am Ostkreuz ist das Auto von einem der Standbetreiber durch rechte und nationalistische Sticker aufgefallen, u. a. "Mein Freund ist Deutscher".

Quelle: 
Bürger_Innen-Meldung
Datum: 
2018-04-02 00:00:00

"Freiheit für Beate Zschäpe" Schmiererei in Alt-Stralau

In Alt-Stralau wurde die Schmiererei "Freiheit für Beate Zschäpe" gesprüht.

Quelle: 
Bürger_Innen-Meldung
Datum: 
2018-06-05 00:00:00

Extrem rechter Aufkleber in Kreuzberger Schule

An einer Kreuzberger Schule wurde ein Aufkleber der extrem rechten "PI-News" mit dem Schriftzug "Lügenpresse" bemerkt.

Quelle: 
Bürger_Innen-Meldung
Datum: 
2018-03-03 00:00:00

Nazi-Schmiererei in Alt Stralau

An einer Mauer in Alt Stralau wurde der Spruch "Merkel muss (SS als Runen) weg" durchgestrichen und die verbotenen Runen unkenntlich gemacht. Außerdem wurde der Zusatz "Antifa-Aera" angebracht, der wiederum mit dem Zusatz "Anti" vorne ergänzt wurde.
Es ist nicht das erste Mal, daß in dieser Gegend rechtsextreme Propaganda geschmiert wird.

Quelle: 
Bürger_Innen-Meldung
Datum: 
2018-05-31 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Friedrichshain-Kreuzberg