Tempelhof-Schöneberg

Das Register in Tempelhof-Schöneberg hat am 1. August 2014 seine Arbeit aufgenommen.

Zahlreiche Aufkleber der Kleinstpartei "III. Weg" in der U6

In der U6 wurden zahlreiche Aufkleber der Kleinstpartei "Der III. Weg" entdeckt.

Quelle: 
Kiezbüro Harald Gindra, Linksfraktion im Abgeordnetenhaus
Datum: 
2021-04-08 00:00:00

"III.Weg"-Aufkleber im Bürobriefkasten der Linksfraktion

Beim Gindra Kiezbüro der Linksfraktion im Abgeordnetenhaus wurden im März und Anfang April im Bürobriefkasten "III. Weg"-Aufkleber hinterlegt.

Quelle: 
Kiezbüro Harald Gindra, Linksfraktion im Abgeordnetenhaus
Datum: 
2021-04-08 00:00:00

"III.Weg"-Aufkleber in Mariendorf

An einer Laterne am Morsbronner Weg wurde ein "III.Weg"-Aufkleber entdeckt.

Quelle: 
Register Tempelhof-Schöneberg
Datum: 
2021-04-08 00:00:00

Kondolenzkranz am U-Bhf. Nollendorfplatz zerstört

Ein Betrunkener zerstörte am Eingang des U-Bahnhofs Nollendorfplatz einen Kondolenzkranz. Dieser war am 27. Januar an der Gedenktafel angebracht worden, um an die während der Nazizeit verfolgten und ermordeten Homosexuellen zu erinnern.

Quelle: 
Tagesspiegel, 2.2.21
Datum: 
2021-02-02 00:00:00

Hitlergruß auf dem Heidefriedhof

Auf dem Heidefriedhof beobachtete eine Passantin wie zwei Männer und eine Frau, am Großen Kreuz der Gedenkstätte für Kriegsopfer, den Hitlergruß machten.

Quelle: 
Tagesspiegel, 2.2.21
Datum: 
2021-02-02 00:00:00

Rechtsextreme Aufkleber mit Rasierklingen in Mariendorf

In Mariendorf wurden rechtsextreme Aufkleber mit Rasierklingen unterlegt, um Menschen zu verletzen, die diese entfernen.

Quelle: 
Tagesspiegel, 2.2.21
Datum: 
2021-02-02 00:00:00

"III.Weg"-Aufkleber in Mariendorf

In Mariendorf wurden ca. 25 "III.Weg"-Aufkleber gefunden und entfernt. Inhalt war der Aufruf zur Demonstration am 25.5.21 in Zwickau.

Quelle: 
Register Tempelhof-Schönberg
Datum: 
2021-04-03 00:00:00

Rechtes Graffiti im Priesterweg

Im Priesterweg wurde ein rechtes Graffiti mit dem Schriftzug "Heimattreu" angebracht.

Quelle: 
Register Treptow-Köpenick
Datum: 
2021-03-29 00:00:00

Erneut Hakenkreuz an Bushaltestelle

An der Bushaltestelle Britzer Straße / Rixdorfer Straße ist erneut ein Hakenkreuz mit Edding geschmiert worden.

Quelle: 
Register Tempelhof-Schöneberg
Datum: 
2021-03-29 00:00:00

Auswertung des Registers Tempelhof-Schöneberg 2020

In Tempelhof- Schöneberg erfasste die Registerstelle im Jahr 2020 insgesamt 133 (im Jahr 2019 wurden insgesamt 126 Vorfälle erfasst). Damit entfallen nicht einmal vier Prozent der von den Berliner Registerstellen auf den Bezirk. Gegenüber den Vorjahren (2019: 126 Vorfälle; 2018: 93 Vorfälle; 2017: 100 Vorfälle) ist die Gesamtzahl angestiegen. Im Vergleich zu 2018 ist ein Anstieg um mehr als ein Drittel ist zu beobachten. Im Berliner Vergleich ist Tempelhof- Schöneberg damit ein Bezirk mit wenigen dokumentierten Vorfällen.

Seiten

Subscribe to RSS - Tempelhof-Schöneberg