Tempelhof-Schöneberg

Das Register in Tempelhof-Schöneberg hat am 1. August 2014 seine Arbeit aufgenommen.

"Tötet Merkel!" Parole in einer Bushaltestelle angebracht

Auf einem Sitz in der Bushaltestelle Rixdorfer Straße/ Britzer Straße wurde die Parole "Tötet Merkel!" mit Edding geschrieben.

Quelle: 
Register Tempelhof-Schöneberg
Datum: 
2020-07-02 00:00:00

Rechte Schmierereie am S-Bahnhof Priesterweg

Auf den Sitzen der Bushaltestelle am S-Bahnhof Priesterweg in Richtung Tempelhof wurden angebracht.

Quelle: 
Havel Antifa
Datum: 
2020-07-02 00:00:00

Sexuelle und rassistische Belästigung bei eine Online-Berufssprachkurses bei einer Weiterbildungseinrichtung in Frienau

Während eine Online-Berufssprachkurses bei einer Weiterbildungseinrichtung in Friedenau wurde in der Pause eine Teilnehmerin von einem anderen Teilnehmer sexuell und rassistisch belästigt. Als die Betroffene sich über die Belästigung bei der Leitung der Weiterbildungseinrichtung beschwerte, wurde ihr vorgeworfen, keinen Screenshot von den Belästigungen des anderen Teilnehmers gemacht zu haben und sie wurde aus rassistischen Gründen nicht ernst genommen.

Quelle: 
Basta! Erwerbsloseninitiative Berlin Frauengruppe
Datum: 
2020-04-26 00:00:00

Rassistische Schmiererei im Volkspark Mariendorf

Auf einer Bank am Eckernpfuhl. Von der Rixdorfer Straße kommend in den Volkspark Mariendorf wurden rassistische Schmierereien ("N**** Go, Islam Scheiße, u.a") angebracht.

Quelle: 
Register Tempelhof Schöneberg
Datum: 
2020-07-04 00:00:00

Beleidigung politischer Gegner

Auf der Schöneberger Fritz-Reuter-Alle wird ein Mann, nachdem er aus Versehen einen ihm unbekannten Mann auf der Straße gegrüßt hat, in abwertender Weise beschimpft und mit den Worten "Dir zeig ichs noch" bedroht. Der unbekannte Mann verfolgte daraufhin den Betroffenen mit einem Gegenstand in der Hand bis dieser den Verfolger mit den Worten Was
ist Dein Problem?" ansprach. Danach drehte der Verfolger ab. Der Betroffene hatte den Eindruck, dass der Mann rechts gerichtet war und ihn deshalb verfolgte.

Quelle: 
Berliner Register
Datum: 
2020-06-14 00:00:00

Rassistische und Rechte Schmierereien an Bushaltestelle in Mariendorf

An der Haltestelle Imbrosweg 277, Richtung Marienfelde, wurde eine rassistische Schmiererei ("Kanacken Raus") und ein Hakenkreuz auf den Sitzbänken angebracht.

Quelle: 
Register Tempelhof-Schöneberg
Datum: 
2020-06-26 00:00:00

Rechte Schmierereien an Bushaltestellen in Mariendorf

An der Ersatz-Bushaltestelle Goldenes Horn Süd, Richtung Walther Schreiber Platz wurden extrem rechte Schmierereien angebracht. Auf den Sitzbänken wurden mehrere Hakenkreuze und der Schriftzug „Islam Raus" in schwarzer Farbe angebracht.

Quelle: 
Register Tempelhof-Schöneberg
Datum: 
2020-06-21 00:00:00

Rechte Versandhandelsaufkleber in Friedenau

An der Kreuzung Rheinstr./ Dickhardstr. in Friedenau wurde ein Aufkleber eines extrem rechten Versandhandels entdeckt („Es gibt ein Recht auf Nazipropaganda“).

Quelle: 
Antifa Recherche Südwest
Datum: 
2020-06-21 00:00:00

Rassistische Schmiererei an der Bushaltestelle Wittenkindstraße

Auf der Sitzbank an der Bushaltestelle Wittenkindstraße (Richtung S+U Hermannstraße) wurden eine rassistische Schmiererei ("Ausländer raus") und ein Hakenkreuz angebracht.

Quelle: 
Register Tempelhof-Schöneberg
Datum: 
2020-06-20 00:00:00

Hakenkreuzschmiererei an Bushaltestelle in Mariendorf

An der Bushaltestelle Rixdorfer Straße / Britzer Straße Richtung Marienfelde wurde eine Hankenkreuzschmiererei angebracht.

Quelle: 
Register Tempelhof-Schöneberg
Datum: 
2020-06-08 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Tempelhof-Schöneberg