Friedrichshain-Kreuzberg

Register Friedrichshain-Kreuzberg

Grußwort vom Register an die Landesdelegierten-Konferenz des VVN/BdA vom 11.11.17

Für das Register war es eine große Ehre, ein Grußwort an die Delegierten des VVN /BdA (Verfolgte des Naziregimes / Bund der Antifaschisten) richten zu dürfen. Wir veröffentlichen hier das Grußwort zur Kenntnis.

Offener Brief bzgl. AfD Kampagne gegen Silvio-Meier-Preis

Wir sind entrüstet über die Ende Oktober/ Anfang November 2017 gestartete Kampagne von der AfD im Berliner Abgeordnetenhaus gegen das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg und eine Preisträgerin des diesjährigen Silvio-Meier-Preises, weil sie die kampagne auf Unwahrheiten aufgebaut ist.

Konkrete Morddrohung an Radio-Aktivisten

Eine Person, die sich "Hithelfer88" nennt und sich selbst den Anti-Antifa Germanen Berlin zuordnet, beschimpft in einer E-Mail einen Radio-Aktivisten extrem und kündigt mit konkretem Datum seine Ermordung an, wenn nicht alle Veröffentlichungen gelöscht werden.
https://twitter.com/RedereiFM/status/1330968758073102340

Quelle: 
RedereiFM
Datum: 
2020-11-23 00:00:00

NS-verharmosende Flyer in U 6 Höhe Mehringdamm

In der U 6 Höhe Mehringdamm wurden ausgelegte Flyer der selbsternannten rechtsoffenen "Corona-Rebellen" mit NS-verharmlosenden Inhalt entfernt.

Quelle: 
Bürger*innenmeldung
Datum: 
2020-11-24 00:00:00

Antisemitische Pöbelei vor der Register-Geschäftsstelle

Eine, dem Anschein nach etwas verwirrt wirkende, männliche Person läuft vor sich hin schimpfend auf dem Gehweg an einer Mitarbeiterin des Registers vorbei und pöbelt sie an „Juden, Juden“.

Quelle: 
Register Friedrichshain-Kreuzberg
Datum: 
2020-11-24 00:00:00

Rechte Schmiererei auf Mülltonne nahe Planufer

An der Admiralbrücke/Planufer wurde eine Mülltonne mit NS-verharmlosenden Sprüchen im Zusammenhang mit Corona entdeckt.

Quelle: 
Bürger*innenmeldung
Datum: 
2020-11-23 00:00:00

Graffiti auf Gehweg nahe der Admiralsbrücke

Nahe der Admiralsbrücke wurde großflächig mit roter Farbe auf dem Gehweg ein Graffiti angebracht „Heil Corona“. Das Wort „Heil“ wurde bereits bestmöglichst entfernt.

Quelle: 
Bürger*innenmeldung
Datum: 
2020-11-23 00:00:00

Stolpersteine in der Waldeyer Straße beschmiert

Gegen 10 Uhr hat ein Anwohner der Waldeyer Straße die mit einer weißgrauen Substanz verschmutzten, im Gehweg eingelassenen Gedenksteine bemerkt und alarmierte die Polizei. Die Substanz wurde von der Polizei entfernt und die Ermittlungen wegen Volksverhetzung aufgenommen.

Quelle: 
Berliner Zeitung
Datum: 
2020-11-23 00:00:00

Lieferwagenfahrer beschimpft Passant*innen rassistisch

An der Kreuzung Revaler / Simon-Dach-Straße hielt gegen 18 Uhr ein Lieferwagen von "Durstexpress" neben mehreren Personen an und schrie laut aus dem Auto heraus etwas wie "Scheiß Ausländer! Verpisst euch!" und vermutlich weitere, aber nicht mehr verständlichen Beschimpfungen. Anschließend fuhr das Fahrzeug mit hoher Geschwindigkeit davon.

Quelle: 
Bürger*innenmeldung
Datum: 
2020-11-20 00:00:00

Rechtes Graffito nahe Admiralsbrücke

Im Graefekiez, an einem Gebäude nahe der Admiralsbrücke wurde ein Graffito "Heil Corona!" angebracht. Mit der Wortwahl wird bewußt der Bezug zum 3. Reich hergestellt.

Quelle: 
Bürger*innenmeldung
Datum: 
2020-11-21 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Friedrichshain-Kreuzberg