Treptow-Köpenick

Register Treptow Köpenick

NS-verherrlichender Zahlencode in Niederschöneweide

Vor der Nazi-Kneipe "Zum Henker" wurde eine mit Lackfarbe gesprühte 88 entdeckt.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2012-09-01 00:00:00

Extrem rechte Schriftzüge in Friedrichshagen

Im Spreetunnel wurde mit weißer Wandfarbe großflächig "NS", "Fuck Antifa", "Stop.€U!" u.a. geschrieben. Die MBR hat die rechtsextremen Schmierereien der Polizei gemeldet.

Quelle: 
Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus in Berlin (MBR)
Datum: 
2012-09-06 00:00:00

Rassistischer Angriff in Treptow

Eine Person wurde aufgrund von Anti-Schwarzem Rassismus angegriffen. Zum Schutz der betroffenen Person werden keine weiteren Informationen veröffentlicht.

Quelle: 
ReachOut
Datum: 
2020-04-14 00:00:00

Rassistischer Angriff in Grünau

In einem Imbiss am S-Bahnhof Grünau wurden gegen 20.04 Uhr drei Männer im Alter von 30, 39 und 50 Jahren von einer Frau und einem Mann im Alter von 46 Jahren aus rassistischer Motivation beleidigt und mit Faustschlägen angegriffen. Auch der zur Hilfe eilende Imbissmitarbeiter wurde rassistisch und LGBTIQ*feindlich beleidigt und geschlagen.

Quelle: 
ReachOut
Datum: 
2020-08-06 00:00:00

Rassistischer Angriff in Alt-Treptow

Gegen 12.10 Uhr wurde eine Frau, die auf der Wildenbruchstraße mit dem Fahrrad unterwegs ist, von einem Jugendlichen rassistisch beleidigt, bespuckt, vom Fahrrad gestoßen und auf dem Boden liegend in den Bauch getreten.

Quelle: 
ReachOut
Datum: 
2020-10-05 00:00:00

Rassistischer Schriftzug in Oberschöneweide

In der Straße Griechische Allee wurde an einem Stromkasten mit einer Schablone "Schöneweide bleibt national" gesprüht.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2012-09-05 00:00:00

Rassistische u.a. Propaganda in Baumschulenweg

An der Bushaltestelle Neue Krugallee/ Baumschulenstraße wurden Aufkleber der NPD mit rassistischen Inhalten entdeckt. Außerdem wurden die Parolen „Kanacken raus“ und „NS Jetzt“ mit Edding an die Scheibe geschrieben.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2012-09-05 00:00:00

JN-Aufkleber in der Köpenicker Dammvorstadt

Im Umfeld des S-Bhf. Köpenick wurden 5 Aufkleber der JN entdeckt und entfernt.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2012-09-04 00:00:00

Hiltergruß u.a. in Oberschöneweide

In der TRAM-Linie 27 zeigte ein betrunkener Mann den Hitlergruß. Als er Wilhemlminenhofstr./ Edisonstr. ausstieg, rief er zusätzlich „Heil Hitler“.

Quelle: 
Bündnis für Demokratie und Toleranz Treptow-Köpenick
Datum: 
2012-09-04 00:00:00

NS-verherrlichender Aufkleber in Niederschöneweide

An einem Stromkasten vor einer von Neonazis frequentierten Kneipe in der Spreestraße wurde ein Aufkleber entdeckt, der Freiheit für den Kriegsverbrecher Erich Priebke fordert.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2012-09-04 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Treptow-Köpenick