Treptow-Köpenick

Register Treptow Köpenick

Rassistischer Aufkleber in Adlershof

In der Rudower Chaussee wurden ein antimuslimischer Aufkleber entdeckt und entfernt.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2018-09-13 00:00:00

Extrem rechte Aufkleber in Niederschöneweide

An der Ecke Schnellerstr./ Rudower Str. wurden 10 extrem rechte und rassistische Aufkleber entdeckt und entfernt.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2018-09-17 00:00:00

Rassistischer NPD-Aufkleber in Niederschöneweide

An der Bushaltestelle am S-Bhf. Schöneweide wurde ein rassistischer Aufkleber der NPD entdeckt und entfernt.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2018-09-16 00:00:00

Rassistische Pöbelei in Baumschulenweg

An der Ecke Baumschulenstr./ Köpenicker Landstr. wurde am Abend aus einem fahrenden Auto heraus "Deutschland den Deutschen, Ausländer raus." gebrüllt.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2018-09-12 00:00:00

Aufkleber der extrem rechten 'Identitären Bewegung' in Alt-Treptow

An der Bushaltestelle am S-Bhf. Treptow wurde ein rassistischer Aufkleber der Identitären Bewegung entdeckt und entfernt.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2018-09-07 00:00:00

Rassistische Aufkleber in Oberschöneweide

In der Wilhelminenhofstr. wurden sieben rassistische Aufkleber, die sich gegen Geflüchtete richteten, entdeckt und entfernt.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2018-08-29 00:00:00

Extrem rechte Aufkleber in der Altstadt Köpenick

In der Altstadt Köpenick wurden vier extrem rechte Aufkleber eines neonazistischen Versandhandels entdeckt und entfernt.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2018-09-09 00:00:00

Extrem rechte und NS-verherrlichende Aufkleber in Altglienicke

An der Bushaltestelle des S-Bhf. Grünbergallee wurden vier extrem rechte Aufkleber entdeckt und entfernt. Unter anderem waren Aufkleber mit der Aufschrift "HKNKRZ" (HaKeNKReuZ) und ein Aufkleber mit einem Bild von Adolf Hitler mit der Aufschrift "Wir wissen wer der Babo ist" geklebt.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2018-09-05 00:00:00

Zwischauswertung 2018 - Extrem rechte Vorfälle in Treptow-Köpenick steigen an

Das Register zur Erfassung diskriminierender und extrem rechter Vorfälle in Treptow-
Köpenick meldet einen starken Anstieg in der ersten Jahreshälfte.

Dies zeigt sich vor allem im Vergleich mit dem Vorjahr. Waren es 2017 im selben Zeitraum noch
206 Vorfälle, so sind es bereits 2018 über 260 (+27%). Dieser Anstieg lässt sich vor allem auf die
Bereiche Propaganda (+30%) und Beleidigung/Bedrohung/Pöbelei (+181%) zurückführen.

Extrem rechte Aufkleber im S-Bhf. Schöneweide

Erneut wurden ca. 5 extrem rechte Aufkleber im S-Bhf. Schöneweide entdeckt und entfernt, darunter wieder Gewaltaufrufe gegen Antifaschist_innen und die Glorifizierung von Adolf Hitler.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2018-09-06 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Treptow-Köpenick