Treptow-Köpenick

Register Treptow Köpenick

Antisemitische Verschwörungen und Beleidgungen an Lokalpolitiker

Nachdem verschiedene Personen aus der Politik und der Verwaltung am 25. Juli 2018 eine Mail mit antisemitischen Verschwöhrungstheorien und Beleidgungen gegen politische Parteien bekommen haben, hat ein lokaler Politiker der SPD Anzeige gegen den Verfasser erstattet. Daraufhin bekamen ca. 50 Personen aus der Politik und Verwaltung von der angezeigten Person eine weitere Mail mit antisemitischem Inhalt und Beleidigungen gegen den SPD-Politiker, sowie eine zu großen Teilen ausgedachte Vita von diesem.

Quelle: 
SPD Fraktion Treptow-Köpenick
Datum: 
2018-08-18 00:00:00

Antisemitische Sachbeschädigung in Wendenschloß

Am Müggelbergplatz wurde der Gedenkstein für Werner Sylten mit zähflüssiger, übelriechender, blauer Farbe beschmiert. Werner Sylten war evangelischer Pfarrer mit jüdischen Wurzel und verhalf über Tausend "nicht-arischen" Christen zur Flucht.

Quelle: 
Pressemitteilung der Polizei
Datum: 
2018-09-20 00:00:00

Rassistische NPD-Aufkleber in Niederschöneweide

An der Ecke Schnellerstr./ Köllnische Str. wurden drei rassistische Aufkleber der NPD entdeckt und entfernt.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2018-09-29 00:00:00

Rassistisches Verhalten an der Kasse in Niederschöneweide

Bei Rossmann im Zentrum Schöneweide wurde ein schwarze Person nicht bedient. Erst nachdem sie alle weißen Menschen vorgelassen hatte und als einzige an der Kasse stand, wurde sie bedient.

Quelle: 
Register Treptow-Köpenick
Datum: 
2018-10-01 00:00:00

Rassistische Sprüherei in Niederschöneweide

In der Brückenstr. wurde auf dem Gehweg "Kancken haben Micopenisse" gesprüht.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2018-08-06 00:00:00

Rassistische Drohungen und Hitlergruß in der S-Bahn zwischen Grünau und Schöneweide

Auf dem S-Bhf. Grünau standen am Abend zwei Männer und führten lautstark eine rassistische Unterhaltung. Einer der Beiden sagte zu seinem Nebenstehendem ,er solle sich lieber rechts nennen, weil wenn er links sei dann‘ und spuckte auf den Boden, was er mehrmals wiederholte. Danach äußerte er, dass er stolz sei Deutscher zu sein und sich dies auch nicht verbieten ließe und das dies auch andere Nationen sein könnten, aber einige würden es übertreiben und die wolle er hier nicht haben.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2018-07-04 00:00:00

Neonazistische Aufkleber in Niederschöneweide

Entlang der Schnellerstr. wurden sieben Aufkleber mit rassistischen und neonazistischen Inhalten entdeckt und entfernt.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2018-09-22 00:00:00

Rassistische Propaganda in Niederschöneweide

Im Parkhaus des Zenters Schöneweide, sowie an der Archenhold Oberschule wurden zwei rassistische Aufkleber entdeckt und entfernt. Am Betriebsbahnhof Schöneweide wurde eine große antimuslimische Sprüherei entdeckt.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2018-09-21 00:00:00

Antimusliminische Aufkleber in Baumschulenweg

An der Ecke Minna-Todenhagen-Brücke/ Köpenicker Landstr. wurden drei antimuslimische Aufkleber entdeckt und entfernt.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2018-09-20 00:00:00

Neonazistische Propaganda in Spindlersfeld

An der Ecke Oberspreestr./ Spindlersfelder Str. wurden ca. 5 Aufkleber eines neonazistischen Versandhandels entdeckt und entfernt.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2018-09-19 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Treptow-Köpenick