Treptow-Köpenick

Register Treptow Köpenick

Hakenkreuz in der Köpenicker Dammvorstadt

Am Fahrstuhl des S-Bhf. Köpenick wurde ein etwa handgroßes Hakenkreuz entdeckt.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2021-02-23 00:00:00

Rassistische Flyer des 3. Weg in Altglienicke

Rund um den Germanenplatz verteilten Mitglieder der neonazistischen Kleinstpartei 3. Weg rassistische Flyer.

Quelle: 
Register Treptow-Köpenick
Datum: 
2021-02-21 00:00:00

Hakenkreuz in Grundschule in Treptow-Köpenick

An die Tafel eines Klassenraums in einer Grundschule wurde ein Hakenkreuz gemalt. Lehrpersonal und Elternschaft reagierten sofort und organisierten für die 6. Klasse einen Workshop zum Thema Nationalsozialismus.
Der Vorfall wurde zum Schutz der Kinder sowohl örtlich als auch zeitlich anonymisiert.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2020-08-31 00:00:00

Hakenkreuz in Niederschöneweide

An der Ecke Hasselwerderstr./ Fließstr. wurde ein Hakenkreuz an einem Stromkasten entdeckt.

Quelle: 
Onlinemeldung über Register Friedrichshain-Kreuzberg
Datum: 
2021-02-21 00:00:00

Reichsbürger-Treffen am Müggelsee

Am Müggelsee haben sich ca. 25 ReichsbürgerInnen des "Vaterländischen Hilfsdienst" getroffen. Nach eigenen Angaben fand dort ein Treffen des "III. Armeekorpsbezirk" bei dem neue Mitglieder aufgenommen wurden und sich ausgetauscht wurde.
Es handelt sich um einen Zusammenschluss hunderter ReichsbürgerInnen in Deutschland, die in sog. Armeekorps aufgegliedert sind. Sie glauben in Deutschland befände sich im Kriegszustand und es würden die Gesetze aus der Kaiserzeit gelten, die sie bei Bedarf auch mit Gewalt wieder einführen wollen.

Quelle: 
Register Treptow-Köpenick
Datum: 
2021-01-30 00:00:00

Schriftzüge gegen Antifaschist*innen in Alt-Treptow

An einen Discounter in der Wildenbruchstr. wurden die Schriftzüge "FICK AFA"; "AHM" und "FASHO" gesprüht.
Unter dem Kürzel "AHM", das für "Antifa-Hunter-Miliz" steht, kam es in den vergangenen Monaten mehrfach zu Todesdrohungen gegen Antifaschist*innen. Zudem tauchen im ganzen Kiez die Kürzel auf.
Auch im angrenzenden Neukölln und Lichtenberg gab es die selben Schriftzüge.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2021-02-18 00:00:00

Aufkleber gegen Antifaschist*innen in der Köpenicker Dammvorstadt

An einer Haltestelle in der Bahnhofstr. gegenüber dem Einkaufszentrum wurde ein Aufkleber gegen Antifaschist*innen entdeckt und entfernt.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2021-02-16 00:00:00

Rassistischer Aufkleber der NPD in Köpenick Nord

Auf dem Parkplatz der Netto in der Kaulsdorfer Str. wurde ein rassistischer Aufkleber der NPD entdeckt und entfernt. Auf diesem wurden Grenzkontrollen gefordert und in rassistischer Weise ein Ende der "Überfremdung" gefordert.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2021-02-14 00:00:00

Aufkleber gegen Antifaschist*innen u.a. in Johannisthal

Am Busbahnhof Schöneweide wurden an einem Haltestellenschild zwei extrem rechte Aufkleber entdeckt und entfernt. Einer davon richtete sich gegen Antifaschist*innen, der andere gegen ein Verbot der Reichsflagge.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2021-02-11 00:00:00

Rassistische Aufkleber der Identitären Bewegung in Köpenick Nord

Im Stellingdamm wurden fünf rassistische Aufkleber der extrem rechten Identitären Bewegung entdeckt und entfernt.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2021-02-09 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Treptow-Köpenick