Reinickendorf

Aufruf zur Zerstörung von Asylbewerberheimen

Die NPD ruft auf ihrer Facebook-Seite zur gewaltsamen Zerstörung von Asylbewerberheimen auf: Unter dem Aufruf „Wir wollen keine Asylantenheime!“ ist ein Plattenbau zu sehen und darüber eine große Hand mit einem Hammer, der zum Schlag erhoben ist. Darunter erscheint der Kommentar „dann haun wir mit dem Hämmerchen das...“ Es wurde Anzeige erstattet.

Quelle: 
Register Reinickendorf
Datum: 
2015-07-30 00:00:00

NPD-Flyer per Postwurfsendung in Waidmannslust verteilt

Nach eigenen Angaben der NPD Reinickendorf auf ihrer Facebook-Seite haben Mitglieder der Berliner JN und NPD in Waidmannslust in der Nähe der Titiseestraße Flyer per Postwurfsendung verteilt.

Quelle: 
Register Reinickendorf
Datum: 
2015-09-26 00:00:00

Berliner Register in Reinickendorf gestartet

Seit Juli 2015 gibt es jetzt auch ein Register für Reinickendorf. Koordinierungsstelle ist die ver.di Jugendbildungsstätte Berlin-Konradshöhe e.V. Vorfälle können unter register [at] verdi-jbs.de gemeldet werden.

Pro Deutschland Kundgebung zu "Asylmissbrauch"

Die Bürgerbewegung pro Deutschland veranstaltet am Nachmittag am Kurt-Schumacher-Platz eine Kundgebung unter dem Motto “Asylmissbrauch stoppen” in unmittelbarer Nähe zu einer Flüchtlingsunterkunft.

Quelle: 
www.jusos-reinickendorf.de
Datum: 
2015-07-25 00:00:00

NPD-Kundgebung beim U-Bahnhof Wittenau

Unter dem Motto “Asylbetrug macht uns arm – Schluss mit dem Betrug” fanden in mehreren Berliner Bezirken NPD-Kundgebungen statt, in Reinickendorf von 10 bis 11 Uhr an der Oranienburger Straße, Ecke Eichborndamm (nahe S/U-Bhf Wittenau).

Quelle: 
www.die-linke-reinickendorf.de / hajofunke.wordpress.com
Datum: 
2015-08-01 00:00:00

Diskriminierung am Arbeitsplatz wegen Kopftuch

Eine Frau möchte nach Rückkehr aus dem Mutterschutz ihre Arbeit in der Abfertigung am Flughafen Tegel wieder aufnehmen, inzwischen trägt sie ein Kopftuch. Ihr Chef teilt ihr jedoch in einem Gespräch mit, dass sie mit Kopftuch nicht in der Abfertigung arbeiten dürfe. Die Frau fordert daraufhin schriftlich ein, dass sie mit Kopftuch ihre Arbeit wieder aufnehmen kann und bittet um eine Stellungnahme. Zum weiteren Fortgang liegen bisher keine Informationen vor.

Quelle: 
Wahlkreisbüro Hakan Taş
Datum: 
2015-03-09 00:00:00

Rassistische Beleidigung aus dem Auto

Als ein schwarzer Mann mit seiner Frau die Kreuzung am U-Bahnhof Holzhauser Straße überquert, öffnet ein Autofahrer das Fenster und schreit: „Es gibt hier keine Wohnungen für Euch.“ und „Verpisst Euch“. Als der Mann nachfragt, was das soll, und auch ein anderer Autofahrer als Zeuge anhält, sagt der Fahrer nur „Mein Auto ist weiß.“ und fährt weiter.

Quelle: 
Wahlkreisbüro Hakan Taş
Datum: 
2015-09-13 00:00:00

Rassistische Hetze im Wartesaal des Bürgeramts Heiligensee

Gegen 8 Uhr äußert ein Mann im Bürgeramt Heiligensee gegenüber den Mitwartenden rassistische Theorien und Drohungen, speziell gegen Geflüchtete und gegen Muslim*innen. Er sagte beispielsweise, dass er sein Maschinengewehr rausholen werde, wenn in der Jugendherberge in der Nähe seines Hauses Geflüchtete einziehen würden oder dass er nicht in Taxis von Muslimen steige.

Quelle: 
ver.di Jugendbildungsstätte Konradshöhe
Datum: 
2015-08-27 00:00:00

Sitzplatz im Bus verweigert

Im Bus X33 ein paar Stationen vor dem Rathaus Reinickendorf verweigerte eine Frau einer anderen Frau zunächst, sich auf den freien Platz neben ihr zu setzen und beschimpft diese dann beim Aussteigen als "blöde Ziege". Eine andere Frau verteidigte dieses Verhalten lautstark und empörte sich über "die vielen Ausländer".

Quelle: 
ver.di Jugendbildungsstätte Konradshöhe
Datum: 
2015-08-12 00:00:00

Antisemitische Schmiererei am Marktplatz Rollberge

An der Kreuzung Titiseestraße/Waldshuter Zeile sind mit Kreide auf den Boden verschiedene antisemitische und NS-verherrlichende Symbole und Codes gemalt worden, z.B. Hakenkreuze, die "88" (steht für "Heil Hitler"), ein Davidstern, "Jude" und "Sieg Heil". Am gleichen Tag fand dort ein Kiezfest statt.

Quelle: 
Jugendamt Reinickendorf
Datum: 
2015-06-13 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Reinickendorf