"Identitäre Bewegung"-Transparent in Prenzlauer Berg

In den Abendstunden hängten Aktive der rechten Gruppierung "Identitäre Bewegung" ein Transparant an ein Haus in der Immanuel-Kirch-Straße im Prenzlauer Berg. Sie thematisierten die Seenot-Rettungs-NGO - Sea-Watch. In den Argumenten von rechten und rechtsextremen Gruppierungen stellen Seenot-Rettungs-NGO's im Mittelmeer, Organisationen dar, die "Menschenhandel" betreiben. Sea-Watch steht seit längerem im Fokus der rechten Gruppierung "Identitären Bewegung".

Register: 
Pankow
Datum: 
2017-07-25 00:00:00
Quelle: 
moskito - Fach- und Netzwerkstelle gegen Rechtsextremismus, für Demokratie und Vielfalt