Rassistische Propaganda in Wilmersdorf

Am 18. Juni 2018 wurde am Hohenzollerndamm nahe des Fehrbelliner Platzes ein rassistischer Aufkleber der Jungen Alternative Berlin, der Jugendorganisation der Alternative für Deutschland, an einer Baustelle entfernt. Dabei werden sexuelle Übergriffe auf Frauen pauschal der Religion des Islam zugeschrieben.

Register: 
Charlottenburg-Wilmersdorf
Datum: 
2018-06-18 00:00:00
Quelle: 
Register CW