Antisemitische Propaganda

Am 9. Dezember erhielt eine zivilgesellschaftliche Initiative eine E-Mail, in der verschiedene Verschwörungsmythen aufgeführt und eine Relativierung der Schoa vorgenommen wurden.

Register: 
Berlinweit
Datum: 
2017-12-09 00:00:00
Quelle: 
Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus (RIAS)