Lichtenberg-Hohenschönhausen

Aufkleber des "III. Wegs" in Lichtenberg Nord

In der Siegfriedstraße wurden etwa 20 Aufkleber der Neonazipartei „Der III. Weg“ gefunden und entfernt. Sie adressierten hauptsächlich den politischen Gegner („Antifa-Banden zerschlagen“, „gegen Rotfront“, „National, sozialistisch“, „Jugend zu uns“, „Kriminelle Ausländer raus“).

Quelle: 
Initiative "Hass vernichtet"
Datum: 
2018-02-14 00:00:00

Neonazi-Aufkleber in Lichtenberg Nord

In der Siegfriedstraße wurden erneut etwa ein dutzend Aufkleber der „Autonomen Nationalisten“ und des „III. Wegs“ gefunden und entfernt („Nationalismus ist auch Frauensache“, „Antifa zerschlagen“).

Quelle: 
Initiative "Hass vernichtet"
Datum: 
2018-02-15 00:00:00

Rassistische Aufkleber in Lichtenberg Mitte

Im Umfelde des S-Bhf. Lichtenberg wurden mehrere Aufkleber des „III. Wegs“ gefunden und entfernt („Deutschland erwache“, „Kriminelle Ausländer raus“).

Quelle: 
Initiative "Hass vernichtet"
Datum: 
2018-03-11 00:00:00

Aufkleber des "III. Wegs" in Lichtenberg Nord

In der Siegfriedstraße wurden mehrere Aufkleber des „III. Wegs“ mit der Aufschrift „Neue Deutsche schaffen wir selbst“ gefunden.

Quelle: 
Initiative "Hass vernichtet"
Datum: 
2018-03-19 00:00:00

Neonaziaufkleber in Lichtenberg Nord

Für einen Neonaziaufmarsch des „III. Wegs“ am 1. Mai in Chemnitz wurde in der Siegfriedstraße mehrere dutzend Aufkleber und einzelne Plakate geklebt. Sie wurden restlos entfernt.

Quelle: 
Initiative "Hass vernichtet"
Datum: 
2018-03-26 00:00:00

Hakenkreuz in Lichtenberg Nord

Auf einem Sitz an der Tramhaltestelle „Rathaus Lichtenberg“ wurde ein mit Edding angebrachtes Hakenkreuz gefunden und entfernt.

Quelle: 
Antifa Hohenschönhausen
Datum: 
2018-03-30 00:00:00

Rassistische Flyer in Alt-Hohenschönhausen

In den Briefkästen im Ahrensweg wurden im Oktober Flyer gegen „Asyl-Wahn in unserem Bezirk“ von „Pro Deutschland“ und Flyer gegen „Masseneinwanderung“ von BÄRGIDA gesteckt.

Quelle: 
Lichtenberger Register
Datum: 
2017-10-31 00:00:00

Rassistische Schriftzüge in der Harnackstraße

In einem Fahrstuhl in der Harnackstraße wurden mehrfach rassistische Schriftzüge mit Edding angebracht, unter anderem „Scheiß Asylanten“.

Quelle: 
Lichtenberger Register
Datum: 
2017-10-30 00:00:00

Gewehrschuss auf die Wohnung eines Juden in Lichtenberg Mitte

Ein unbekannter Täter schoss vermutlich mit einem Luftgewehr in eine Scheibe eines Zimmers des Geschädigten. Dieser befand sich zur Tatzeit mit seiner Familie im nebenan gelegenen Wohnzimmer. Der Geschädigte ist jüdischen Glaubens.

Quelle: 
RIAS
Datum: 
2017-12-05 00:00:00

JN-Aufkleber in Lichtenberg Nord

Am Ring-Center in der Möllendorffstraße wurden mehrere Aufkleber der JN gefunden.

Quelle: 
Magda19
Datum: 
2017-12-23 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Lichtenberg-Hohenschönhausen