Lichtenberg-Hohenschönhausen

Neonaziaufkleber im Weitlingkiez

Im Weitlingkiez wurden Aufkleber des „III. Wegs“ zum 1. Mai in Chemnitz gefunden und entfernt.

Quelle: 
Initiative "Hass vernichtet"
Datum: 
2018-05-23 00:00:00

"Identitären"-Flashmob am Tierpark

Die „Identitäre Bewegung“ veranstalteten einen Flashmob am Tierpark-Center. Dabei liefen etwa 15 Personen mit einem Transparent („Aus Liebe zur Heimat“) und mehreren Fahnen über den Vorplatz und filmten sich dabei.

Quelle: 
Lichtenberger Register
Datum: 
2018-05-20 00:00:00

Neonazi-Aufkleber im Weitlingkiez

In der Weitlingstraße und Umgebung wurde über ein dutzend Neonazi-Aufkleber („III. Weg“ - 1. Mai in Chemnitz, Horst Wessel, gegen Israel) entfernt.

Quelle: 
Initiative "Hass vernichtet"
Datum: 
2018-05-11 00:00:00

Neonazi-Aufkleber im Weitlingkiez

Im Umfeld des S-Bhf. Lichtenberg wurden mehrere Aufkleber des „III. Wegs“ zu „Heimatschutz“ und zu ihrem Aufmarsch am 1. Mai in Chemnitz gefunden und entfernt.

Quelle: 
Initiative "Hass vernichtet"
Datum: 
2018-05-17 00:00:00

Neonazi-Aufkleber in Lichtenberg Nord

In der Siegfriedstraße wurden mehrere Aufkleber des „III. Wegs“ u.A. mit der Aufschrift „Deutschland den Deutschen – Ausländer raus“ sowie ein Eddingschriftzug mit „No Islam – AfD“ gefunden und entfernt.

Quelle: 
Initiative "Hass vernichtet"
Datum: 
2018-05-25 00:00:00

LGBTIQ*-feindlicher Angriff in Friedrichsfelde

Gegen 18.15 Uhr wird ein 24-jähriger Mann in der Seddiner Straße in Friedrichsfelde aus LGBTIQ-feindlicher Motivation von einem unbekannten Mann gepackt und zu Boden gerissen.

Quelle: 
Reachout Berlin, Polizei Berlin
Datum: 
2018-04-25 00:00:00

Facebook-Beiträge der Lichtenberger NPD

Die Lichtenberger NPD nutzte ihre Facebookseite im Mai unter anderem dazu, um in rassistischer Weise über die Mitglieder der deutschen Fußballnationalmannschaft zu schreiben. In revisionistischer Weise wurde der 8. Mai 1945 thematisiert und Solidarität mit einer Holocaustleugnerin erklärt.

Quelle: 
Lichtenberger Register
Datum: 
2018-05-31 00:00:00

Aufkleber in Lichtenberg-Mitte

In der Volkradstraße und mehreren Seitenstraßen wurden Aufkleber mit AfD-Werbung gefunden, die politische Gegner_innen verunglimpften. Sie stammen von einem ehemaligen „Blood and Honour“-Funktionär aus Halle.

Quelle: 
Antifa Hohenschönhausen
Datum: 
2018-05-29 00:00:00

NS-Symbole in Lichtenberg-Nord

Auf mehreren Bänken im Umfeld der Schulstraße wurden gemalte Hakenkreuze und SS-Runen gefunden und entfernt.

Quelle: 
Antifa Hohenschönhausen
Datum: 
2018-05-25 00:00:00

Hitlergruß und Sachbeschädigung in Lichtenberg Mitte

Gegen 22 Uhr lief ein 46-jähriger Mann durch die Spittastraße, rief "Sieg Heil" und zeigte den Hitlergruß. Währenddessen schlug er mit einem Pflasterstein auf einen PKW ein. Er wurde von der Polizei festgenommen.

Quelle: 
Polizei Berlin
Datum: 
2018-05-28 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Lichtenberg-Hohenschönhausen