Charlottenburg-Wilmersdorf

Rassistische Drohungen und nazistische Parolen (1)

Am 14. April beleidigte ein 59-jähriger Mann am Heckerdamm in Charlottenburg-Nord andere Menschen mit rassistischen Beleidigungen, Drohungen, "Sieg Heil"-Rufen, dabei kam es zu Nötigungshandlungen. Der Heckerdamm ist nach Angaben der Polizei sein Wohnumfeld.

Quelle: 
Polizei Berlin #0940 19.04.14
Datum: 
2014-04-14 00:00:00

Denkmal rassistisch beschmiert

Am 20. Mai um 19.30 wurde ein Denkmal in Charlottenburg vor der Hardenbergstraße 20 mit antimuslimischen Parolen rassistisch beschmiert. Die Polizei entfernte die Parolen. Der Gedenkstein erinnert an Cemal Kemal Altun, der durch ein Abschiebeverfahren in den Suizid getrieben wurde. Der damals 23-Jährige war am 30. August 1983 an dieser Stelle aus dem 6. Stock des Verwaltungsgerichts gesprungen, weil er Angst vor der drohenden Abschiebung hatte. Weil sein Umfeld 3 Jahre zuvor verhaftet und gefoltert worden war, floh der Genç-CHP-Aktivist nach Deutschland.

Quelle: 
Polizei Berlin 21.05.14, Tagesspiegel 21.05.14
Datum: 
2014-05-20 00:00:00

Angriff am Zoologischen Garten

Am 17. Juni 2014 fand um 19.50 Uhr ein rassistischer Angriff auf dem Hardenbergplatz in Charlottenburg statt. Eine 49-jährige Frau schlug an einem Currywurststand einer 35-jährigen Touristin in den Rücken. Anschließend beleidigte die 49-jährige Frau einen 42-Jährigen, Mann der auch am Imbiss wartete, rassistisch wegen seiner Hautfarbe und bespuckte ihn. Zeug*innen riefen die Polizei.

Quelle: 
Reachout, Polizei Berlin 18.06.14, Tagesspiegel 18.06.14, Jungle World 26/14 26.06.14
Datum: 
2014-06-17 00:00:00

Brandstiftung gegen antifaschistische Kunstfigur

Am 24. Juni 2014 wurde in Wilmersdorf in der Schaperstraße von Unbekannten ein Denkmal angezündet und völlig zerstört. Es handelt sich um eine goldene Figur aus Pappmaché, die einen russischen Soldaten mit geballter Faust darstellt, der ein Schutzschild mit der Aufschrift "Antifaschistische Action" trägt. Sie war vor dem Haus der Berliner Festspiele vom linken Kunstkollektiv Chto Delat? ("Was tun?") aus Sankt-Peterburg in der Ausstellung "We have never been here before" gezeigt worden.

Quelle: 
Polizei Berlin #1510 26.06.14, Berliner Woche 30.06.14, Facebook "Chto Delat? events and around" 24.06.14
Datum: 
2014-06-24 00:00:00

Rassistischer Angriff am Bahnhof Bundesplatz

In der Nacht vom 20. auf den 21. Januar kurz nach Mitternacht auf dem S- und U-Bahnhof Bundesplatz in Wilmersdorf wird ein 20-jähriger Mann von 3 Männern erst rassistisch beleidigt und dann mit Pfefferspray angegriffen. Eine dadurch entstandene Verletzung am Auge musste im Krankenhaus behandelt werden.

Quelle: 
Polizei Berlin 21.01.2014, Tagesspiegel 21.01.14, ReachOut Berlin 19.03.14
Datum: 
2014-01-21 00:00:00

Rassistischer Angriff U Güntzelstraße (2)

Gegen 22.10 wird am 5. April ein 51-jähriger Mann in der Bundesallee und am U-Bahnhof Güntzelstraße in Wilmersdorf von zwei Männern rassistisch beleidigt und angegriffen. Die beiden Männer im Alter von 32 und 37 Jahren gerieten mit dem 51-Jährigen an einem Imbissstand an der Bundesallee in Streit. Dabei zückte der 37-Jährige ein Messer und verletzte den 51-jährigen Mann im Gesicht und floh mit dem 31-Jährigen in den U-Bahnhof. Der 51-Jährige folgte beiden und auf der Zwischenebene der U-Bahn-Station kam es erneut zu einem Wortgefecht.

Quelle: 
Polizei Berlin 06.04.14, Tagesspiegel 06.04.14, Netz gegen Nazis 07.04.14, ReachOut Berlin 17.04.14
Datum: 
2014-04-05 00:00:00

Rassistischer Angriff U Güntzelstraße

Gegen 22.35 Uhr, am 30. Januar 2014 wird ein 18-jähriger Mann am U-Bahnhof Güntzelstraße in Wilmersdorf rassistisch beleidigt und ins Gesicht geschlagen.

Quelle: 
Polizei Berlin 10.03.14, ReachOut Berlin 19.03.14
Datum: 
2014-01-30 00:00:00

Homophober Angriff in Charlottenburg

Ein 53-jähriger Mann wird in Charlottenburg gegen 21.40 Uhr von einem unbekannten Mann homophob beleidigt und ins Gesicht geschlagen.

Quelle: 
Polizei Berlin 12.05.14, ReachOut Berlin 21.05.14
Datum: 
2014-03-17 00:00:00

Alle Vorfälle als Karte für Charlottenburg und Wilmersdorf

Die Chronik des Jahres 2013 für Charlottenburg-Wilmersdorf gibt es nun als Karte auf rechtesland.de.

Herzlichen Dank an die Kolleg*innen vom Apabiz!

Auswertung der Europawahl 2014 für Charlottenburg-Wilmersdorf

Zur Europawahl 2014 kandidierten im Wahlbezirk Charlottenburg-Wilmersdorf 24 Parteilisten. Hiervon wurden einzelne Parteien näher untersucht:

Seiten

Subscribe to RSS - Charlottenburg-Wilmersdorf