Treptow-Köpenick

Register Treptow Köpenick

Neonazistische Propaganda in Köpenick

In der Kinzerallee wurden ein Aufkleber des Nationalen Widerstands und einer der JN (Junge Nationaldemokraten - Jugendorganisation der NPD) entdeckt und entfernt.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2018-02-18 00:00:00

Stolperstein in der Altstadt Köpenick beschmiert

Die gesamte Inschrift eines Stolpersteins in der Straße Alt-Köpenick wurde mit schwarzem Edding durchgestrichen.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2018-02-25 00:00:00

Facebook-Dokumentation Januar: "AfD Treptow-Köpenick" und „AfD-Fraktion Treptow-Köpenick“

Im Januar bespielte die AfD Treptow-Köpenick ihre Seite mit ca. 6 Beiträgen und erreichte so ca. 139 Interaktionen. In den Beiträgen wurden hauptsächlich Bundes- und Landesthemen ohne direkten lokalen Bezug behandelt. Um diesen herzustellen, verlinkte die Seite einige Beiträge der AfD-Fraktion Treptow-Köpenick.

Quelle: 
Register Treptow-Köpenick
Datum: 
2018-01-31 00:00:00

Facebook-Dokumentation Januar: "NPD Treptow-Köpenick"

Die NPD Treptow-Köpenick startete mit mehr Aktivität ins neue Jahr. Sie postete ca. 43 Beiträge und erreichte damit ca. 241 Interaktionen. In ca. 22 Beiträgen gab es lokale Bezüge. Ein Großteil dieser bestand wieder aus Meldungen zu Kriminalität, die von der Polizei übernommen wurden und meist mit rassistischen Stereotypen ergänzt wurden. Lokal berichteten auch mehrere Beiträge über einen „Vortrags- und Gemeinschaftstag“ in der Bundeszentrale. Einen in diesem Zusammenhang dokumentierten Angriff durch einen NPD-Anhänger verharmlosten sie als Notwehr.

Quelle: 
Register Treptow-Köpenick
Datum: 
2018-01-31 00:00:00

Rassistische Ressentiments und Einschüchterung bei AfD-"Bürgerdialog" im Rathaus Köpenick

Im Rathaus Köpenick fand ein sogenannter "Bürgerdialog" der AfD statt. Laut eigener Aussage sollte der Schwerpunkt der Veranstaltung auf dem Thema Verkehrsinfrastruktur liegen, wozu der verkehrspolitische Sprecher der AfD im Abgeordnetenhaus eingeladen wurde. Bereits am Einlass der Veranstaltung wurden Personen auf Grund ihres Aussehens abgewiesen. Offenbar wollte die AfD so Kritiker_innen ausschließen.

Quelle: 
Register Treptow-Köpenick
Datum: 
2017-11-28 00:00:00

NPD-Aufkleber in Niederschöneweide

An einer Ampel am Adlergestell wurde ein Aufkleber der NPD mit rassistischem Inhalt entdeckt und entfernt.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2018-02-12 00:00:00

NPD-Aufkleber am S-Bhf. Schöneweide

Auf einem Gleis des S-Bhf. Schöneweide wurden 2 Aufkleber der NPD mit rassistischem Inhalt entdeckt und entfernt.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2018-02-22 00:00:00

Neonazistische Propaganda in Johannisthal

An der Bushaltestelle Nieberstr. im Groß-Berliner-Damm wurde ein Aufkleber mit der Aufschrift "FCK Antifa" entdeckt.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2018-02-21 00:00:00

LGBTIQ* feindlicher Angriff in Oberschöneweide

Ein Jugendlicher, der gegen 15.50 Uhr mit seinem Freund in der Tram in der Edisonstraße saß, wurde von zwei Männern und einem Jugendlichem aus LGBTIQ*-feindlicher Motivation verfolgt, an den Haaren gezogen und geschlagen.

Quelle: 
ReachOut
Datum: 
2017-12-19 00:00:00

Rassistisch motivierter Angriff

Im Bezirk Treptow-Köpenick fand ein rassistischer Angriff statt. Auf Wunsch der Betroffenen werden keine weiteren Informationen dazu veröffentlicht.

Quelle: 
ReachOut
Datum: 
2017-06-30 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Treptow-Köpenick