Treptow-Köpenick

Register Treptow Köpenick

Pöbelei bei Veranstaltung der Grünen in Niederschöneweide

Im Kiez-Büro der Grünen in der Schnellerstr. fand eine Veranstaltung mit dem Register Treptow-Köpenick im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus statt. Während des Vortrags plöbelten zwei Männer vor der Tür lautstark Unverständliches und machten dabei provozierende Gesten. Die Anwesenden ließen sich nicht irritieren und die beiden Männer zogen weiter.

Quelle: 
Register Treptow-Köpenick
Datum: 
2018-03-13 00:00:00

NPD-Aufkleber am Zentrum für Demokratie in Niederschöneweide

An der Tür des Zentrum für Demokratie in der Michael-Brückner-Straße wurde ein rassistischer NPD-Aufkleber entdeckt und entfernt.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2018-03-13 00:00:00

Scheiben in Linken-Büro in Niederschöneweide beschädigt

In der Nacht wurden die Scheiben des Linken-Büro in der Brückenstr. durch einen Flaschenwurf beschädigt.

Quelle: 
Facebook-Seite von Gregor Gysi
Datum: 
2018-03-10 00:00:00

Auswertung des Registers Treptow-Köpenick für das Jahr 2017 erschienen

Im Jahr 2017 wurden 310 Vorfälle dokumentiert (2016: 367), was einen Rückgang um ca. 15,5 % zum Vorjahr bedeutet. Es war das erste Mal in der Geschichte des Registers Treptow-Köpenick, dass die Vorfallszahlen sanken. Dies lässt sich auf den massiven Rückgang der rassistischen Mobilisierungen im Bezirk zurück führen, womit das Motiv Rassismus (- 49%) stark gesunken ist.

NPD-Aufkleber in der Köpenicker Dammvorstadt

In der Nähe der Ecke Bahnhofstr./ Lindenstr. wurden zwei Aufkleber der NPD entdeckt und entfernt.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2018-03-05 00:00:00

Erneut rassistisch bedruckter Flyer in Friedrichshagener Schule

Erneut wurde eine rassistisch bedruckter Flyer für ein Integrationsberatungsangebot der Stephanus Stiftung in der Bölsche-Schule in Friedrichshagen entdeckt; diesmal im Eigangsbereich der Schule.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2018-03-07 00:00:00

Rassistisch bedruckter Flyer einer Beratungsstelle hinter Schild einer Schule in Friedrichshagen geklemmt

Eine Lehrerin der Bölsche-Oberschule entdeckte einen Flyer für ein Integrationsberatungsangebot der Stephanus Stiftung, der mit der Aufschrift "Wir wollen sie nicht!!!" bedruckt wurde und hinter das Schild "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" gesteckt wurde.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2018-03-02 00:00:00

Neonazistischer Aufkleber in Oberschöneweide

An der Ecke Kottmeierstr./Firlstr. wurde ein Aufkleber des Onlinehandels "Druck18" entdeckt und entfernt. Der Aufkleber warb für ein Gasthaus in Thüringen, welches von einem bekannten Neonazi geführt wird und wo auch schon "Hitler Schnitzel" angeboten wurden. Der Zahlencode 18 steht in der Neonaziszene für "Adolf Hitler", entsprechend der Anzahl der Buchstaben im Alphabet (1 = A, 8 = H).

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2018-03-04 00:00:00

Rassistischer Angriff in der Altstadt Köpenick

Ein junger Mann wurde in der Straße Alter Markt von einem Mann aus einer Dreier-Gruppe heraus rassistisch beschmipft. Als sich der Betroffene daraufhin in einen benachbarten Durchgang stellte, warf der Mann eine Flache in seine Richtung, die ihn glücklicher Weise nicht traf. Anschließend flüchtete der Täter.

Quelle: 
Polizeimeldung
Datum: 
2018-03-02 00:00:00

Rassistische Propaganda in Baumschulenweg

An der Bushaltestelle Köpenicker Landstr./ Baumschulenstr. wurde 1 NPD-Aufkleber mit rassistischem Inhalt, 1 Aufkleber mit der Aufschrift "Nein zum Heim!", sowie 4 "AfD Zone"-Schmierereien entdeckt und entfernt.

Quelle: 
Register Treptow-Köpenick
Datum: 
2018-03-02 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Treptow-Köpenick