Treptow-Köpenick

Register Treptow Köpenick

Aufkleber der "Identitären Bewegung" in Johannisthal

Auf dem Sterndamm in Höhe der Winckelmannstr. wurden mehrere Aufkleber der extrem rechten Identitären Bewegung" entdeckt und entfernt.

Quelle: 
Register Treptow-Köpenick
Datum: 
2018-03-24 00:00:00

Extrem rechte Aufkleber in Niederschöneweide

In der Brückenstr. wurden mehrere selbst gemalte "Merkel muss weg"-Aufkleber entdeckt und entfernt. In Berlin kam es in letzten Monaten zu mehreren extrem rechten Aufmärschen mit diesem Titel.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2018-03-21 00:00:00

Ca. 20 selbst gemalte extrem rechte Aufkleber in Johannisthal

Entlang des Sterndamm wurden ca. 20 selbst gemalte "Merkel muss weg"-Aufkleber entdeckt und entfernt. In Berlin kam es in letzten Monaten zu mehreren extrem rechten Aufmärschen mit diesem Titel.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2018-03-22 00:00:00

Extrem rechte Schmiererei im Allende-Viertel

In der Salvador-Allende-Straße wurde ein Glascontainer mit der Schmiererei "GNLS" in einem Kreuz entdeckt. "GNLS" steht dabei für "Good Night Left Side". Auf Aufkleber wird dieser Spruch gegen Antifaschist*innen oft mit Gewaltdarstellungen verbunden.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2018-03-23 00:00:00

Stromkasten in Reichsfarben im Allendeviertel

In der Müggelheimer Straße wurde ein Stromkasten entdeckt, der ganzheitlich in Schwarz-Weiß-Rot eingefärbt wurde. Diese Farbkombination entspricht der Reichsflagge und wird von Neonazis verwendet, da das Zeigen der eigentlichen Hakenkreuz-Fahne strafbar ist. Die Reichsflagge wurde im Kaiserreich verwendet, war aber bereits in der Weimarer Republik Erkennungszeichen rechter Organisationen und Parteien. Nach der Machtergreifung 1933 verwendeten die Nazis wieder die Schwarz-Weiß-Rote Fahne und ergänzten diese je nach Verwendung mit Eisernen Kreuzen oder Hakenkreuzen.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2018-03-21 00:00:00

Extrem rechte Propaganda in Niederschöneweide

An der Ecke Rudower Str./ Köllnische Str. wurden an einem Briefkasten, einer Bushaltestelle und mehreren Fallrohren ein Sammelsurium an extrem rechten Aufklebern entdeckt. Diese enthielten sowohl rassistische wie auch NS-relativierende Inhalte, einige waren von der NPD. Insgesamt handelte es sich um ca. 10 Aufkleber.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2018-03-19 00:00:00

Hakenkreuz im S-Bhf. Schöneweide

Im S-Bhf. Schöneweide wurde an der Tür eines Fahrstuhls ein gesprühtes Hakenkreuz entdeckt.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2018-03-27 00:00:00

Aufkleber der "Identitären Bewegung" in Köpenick Nord

In der Kaulsdorfer Str. wurden 2 Aufkleber der extrem rechten Identitären Bewegung entdeckt und entfernt.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2018-03-26 00:00:00

"Fck Afa"-Schmiererei in Oberschöneweide

An einem Mülleimer in der Wilhelminenhofstr. wurde "Fck Afa" (Fuck Antifa) geschmiert. Engagierte Anwohner_innen entfernten den Schriftzug.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2018-03-21 00:00:00

Neonazistische Schmiererei in Adlershof

In der Anna-Seghers-Straße wurde an einem Glascontainer die Schmiererei "Nazikiez" sowie ein Hakenkreuz entdeckt.

Quelle: 
Bürgerverein Adlershof
Datum: 
2018-03-23 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Treptow-Köpenick