Jahresauswertung des Registers Steglitz-Zeheldorf für 2016

2016 wurden in Steglitz-Zehlendorf 247 Vorfälle dokumentiert. Diese Vorfälle basieren auf Meldungen von Organisationen und Privatpersonen. Bei den Vorfällen handelt es sich überwiegend um die rechte Propaganda sowie rassistisch und homophob motivierte Angriffe. Nach Motiv gegliedert, liegt die rechte Selbstdarstellung an der Spitze. Darüber hinaus wurden im Bezirk rassistische, muslimfeindliche, antisemitische, antiziganistische und homophobe Vorfälle erfasst. Im Anhang ist eine detaillierte Jahresauswertung für das Jahr 2016 zu finden.