Jahresbericht 2017 des Register Reinickendorf veröffentlicht

Das Register Reinickendorf veröffentlichte am 13. März 2018 seinen Jahresbericht für das Jahr 2017. In Reinickendorf stiegen die gemeldeten Vorfälle deutlich von 68 auf 107 im Jahr 2017 an, was auf die stärkere Etablierung und Professionalisierung des noch jungen Registers im Bezirk zurückzuführen ist. Im Vergleich zu anderen Bezirken wurden aus Reinickendorf besonders viele Fälle gemeldet, die der Vorfallsart "Sonstiges" und dem Motiv Antiziganismus zuzuordnen sind. Die Ausleuchtung des bisher großen Dunkelfeldes in diesen beiden Bereichen hängt damit zusammen, dass mit dem Wechsel zu Aufwind e. V. ein enger Austausch mit den Mitarbeiter_innen und Kooperationspartner_innen des neuen Trägers stattfindet.
Den Jahresbericht 2017 finden Sie unten als pdf.

Register: